Auf Grund der landesweiten Umstellung von Analog- auf Digitalfunk wurden die Landesfeuerwehrleistungsbewerbe um das Funkleistungsabzeichen ab 2016 bewusst ausgesetzt. Zuerst war es wichtig, die komplette Basis der bgld. Feuerwehrmitglieder mit der neuen Technik vertraut zu machen und auch den Funklehrgang komplett neu zu gestalten.

Im nächsten Schritt flossen die ersten Erkenntnisse aus der Praxis weiter in die Ausbildung ein. Auf dieser Grundlage wurde 2018 erstmals wieder eine Funkleistungsbewerb um das FULA in Bronze und Silber durchgeführt - mit überwältigendem Erfolg! Und auch 2019 ging der FULA Bronze/Silber Bewerb mit einer Rekord-Teilnehmerzahl über die Bühne.

So gestärkt arbeitete das zuständige Sachgebiet 7.1 "Alarm- und Nachrichtenwesen" ab Mitte 2019 an der Entwicklung der Bestimmungen für die Königsdisziplin - Dem Funkleistungsabzeichen in Gold. Aus sämtlichen Bezirken wurden Ideen und Vorschläge eingebracht, ständig verbessert und immer konkreter ausformuliert. Und nach der einstimmigen Beschlussfassung durch den Landesfeuerwehrkommandostab können diese fertigen Bestimmungen jetzt präsentiert werden!

Hinweise zum zeitlichen Ablauf:
- Die Anmeldung zum Bewerb ist ab 28.12.2019 über syBOS möglich
- Meldeschluss ist am 28.01.2020
- Am 21.02.2020 findet ein Vorbereitungslehrgang an der LFS Burgenland statt (Teilnahme ist nicht Pflicht, wird aber ausdrücklich empfohlen)
- Der 23. Landesfeuerwehrleistungsbewerb um das Funkleistungsabzeichen in Gold findet am 21.03.2020 an der LFS Burgenland statt

Wahl 2021

Hier finden Sie in Kürze Informationen zu den Wahlen 2021.

Covid-19

Aktuelles zu Covid-19

Auch zu finden in Menü
News & Termine > Informationen zu Covid-19

Wir auf Facebook

joomplu:1110