Tauchlager Feuerwehrtaucher Burgenland - 25. bis 30.10.2021

Nach einem Corona-bedingten Ausfall im Vorjahr, konnte der Tauchdienst des Burgenländischen Landesfeuerwehrverbandes heuer wieder ein einwöchiges Tauchlager zum Zwecke der vertieften Ausbildung aller aktiven Mitglieder abhalten.

Ort des Geschehens war, wie auch schon in den vergangenen Jahren, das Ausbildungsgelände des Oberösterreichischen Landesfeuerwehrverband in Weyregg am Attersee. Ein Zutritt zum Gelände war nur mit einem Impfnachweis sowie einem PCR-Test unmittelbar nach der Ankunft erlaubt.

Schwerpunkte der diesjährigen Ausbildung waren die Kurse „Tauch-I“ und „Tauch-III“, sowie eine allgemeine Schulung aller Einsatztaucher betreffen der Änderungen in den Richtlinien der Prüfungs- und Ausbildungsordnung des Österreichischen Bundesfeuerwehrverbands.

In diesem Jahr stellten sich ein Teilnehmer der Ausbildung „Tauch-I“, sowie zwei Teilnehmer zum Kurs „Tauch-III“

Tauch-I:

Der Kurs „Tauch-I“ stellt die erste Ausbildungsstufe zum Einsatztaucher dar, bei dem die Anwärter auf eine Einsatztiefe bis maximal 20m ausgebildet werden.

Die einzelnen Übungen umfassen ein breites Spektrum der Unterwasserarbeiten und Aufgaben:

• Notaufstieg aus 20m nach Vereisung des Atemreglers

• Notaufstieg aus 20m mit alternativer Atemversorgung

• Retten und Bergen eines bewusstlosen Tauchers aus 20m inklusive richtiger Anwendung von Erste-Hilfe Maßnahmen an Land

• Nachttauchgänge

• Freitauchübungen (Apnoe)

• Arbeitstauchen (Bergung eines versunkenen PKWs)

• Helmtauchen mit dem Kirby-Morgan System

Tauch-III:

Der Kurs „Tauch-III“ bildet die Anwärter zum Tauchlehr-Assistenten aus und stellt daher die Vorstufe zum Feuerwehr-Tauchlehrer dar. Die Hauptaufgabe dabei war die Unterstützung der Tauchlehrer in der laufenden Ausbildung der Einsatztaucher

Dazu gehört unter anderem die Planung und Durchführung von Unterwasser-Übungen, das Vortragen von Theorieeinheiten (zB Tauchphysik, Tauchmedizin, Gerätekunde,…), die Mitarbeit in der allgemeinen Administration, die richtige Reaktion bei Tauchunfällen und allgemeinen Notfällen, aber vor allem die Begleitung von angehenden Einsatztauchern während ihrer laufenden Ausbildung.

Neues Einsatzboot:

Erstmals begleitete uns auch unser neues Einsatzboot zum Tauchlager. Die Teilnehmer wurden auf die neue Technik eingewiesen und Übungsfahrten am Attersee konnten durchgeführt werden. Ein besonderer Schwerpunkt war die Ausbildung am Side-Scan Sonar, der in Zukunft ein hilfreiches Werkzeug bei der Unterwassersuche im Tauchdienst darstellen wird.

Übungsszenarien und allgemeine Fortbildung:

Neben der Ausbildung zum Tauch-I und -III wurden alle Teilnehmer des Tauchlagers Änderungen in diversen Vorschriften und Vorgaben nähergebracht und waren auch in diverse praktische Tauchübungen eingebunden. So wurde ein zum Beispiel ein PKW aus 11m Tiefe mit Hilfen von Hebesäcken an die Oberfläche geborgen, Arbeitstauchen mit dem Kirby-Morgan Helmtauchsystem abgeschlossen, Notfallübungen für den laufenden Kursbetrieb vorbereitet und eine Wiederholung und Erneuerung bezüglich Arbeiten mit dem im Tauchdienstfahrzug verbautem Luftkompressor durchgeführt.

Resümee:

Nach Beendigung der Ausbildungswoche konnte Florian Tegelhofer (FF-Frauenkirchen) erfolgreich den Tauch-I abschließen und steht ab sofort auch als aktiver Einsatztaucher bis zu einer Tauchtiefe von 20m zur Verfügung.

Gerald Dorfmeister (FF-Sigleß) und Andreas Szemeliker (FF-Wulkaprodersdorf) haben in dieser Woche alle gestellten Aufgaben zur Erlangung des Tauchlehr-Assistenten erfolgreich abschließen können und erlangten dadurch den Status Tauch-III.

Statistik:

Im Laufe der Ausbildungswoche wurden 128 Tauchgänge unfallfrei durchgeführt. Dabei wurden insgesamt 165.280 Liter Pressluft veratmetet und 58 Stunden und 18 Minuten unter Wasser gearbeitet und geübt.

Teilnehmer:

Bezirk ND:

Thomas Bochdalofsky – FF Podersdorf/See

Robert Fleischhacker – FF Gols

Clemens Leitner – FF Gols

Florian Tegelhofer - FF Frauenkirchen

Rudolf Rommer - FF Neusiedl/See

Bezirk E/EU:

Thomas Riedl – FF Eisensstadt

Andreas Szemeliker – FF Wulkaprodersdorf

Franz Parits _ FF Siegendorf

Andreas Klikovits – FF-Siegendorf

David Ernst – FF Müllendorf

Stefan Gmasz – FF Oslip

Bezirk MA:

Gerald Dorfmeister – FF Siegleß

Jürgen Schöny – FF Mattersburg

Franz Lenzinger – FF Mattersburg

Rudolf Deutsch – FF Mattersburg

Thorsten Böcker – FF Mattersburg

Andreas Huber – FF Mattersburg

Markus Rauhofer – FF Schattendorf

Peter Zaglitsch – FF Schattendorf

Simon Heidenreich – FF Rohrbach

Matthias Windberger – FF Neustift/Rosalia

Josef Wycisk - FF Sieggraben

Bezirk OW:

Michael Riedler – FF – Rechnitz

Markus Ringbauer – FF Buchschachen

  • Tauchlager 2021
  • Tauchlager 2021
  • Tauchlager 2021
  • Tauchlager 2021
  • Tauchlager 2021
  • Tauchlager 2021
  • Tauchlager 2021
  • Tauchlager 2021
  • Tauchlager 2021
  • Tauchlager 2021
  • Tauchlager 2021
  • Tauchlager 2021

Covid-19

Aktuelles zu Covid-19

Auch zu finden in Menü
News & Termine > Informationen zu Covid-19

Wir auf Facebook