Landesfeuerwehrleistungsbewerb in Oberpullendorf: Hervorragende Leistungen trotz heißem Wetter

Oberpullendorf war am 1. und 2. Juli 2022 Austragungsort des diesjährigen Landesfeuerwehrleistungsbewerbs. Insgesamt stellten sich an die 170 Wettkampfgruppen der Herausforderung. 

Zillingtal gewinnt vor Klingenbach und Baumgarten

Bei strahlenden Sonnenschein und schweißtreibenden Temperaturen ging die Wettkampfgruppe aus Zillingtal im Bewerb Bronze A, gefolgt von den Gruppen aus Klingenbach und Baumgarten, als Sieger hervor. Im Bewerb Silber A (da werden die Funktionen gezogen) gewannen die Wettkämpfer aus Frankenau vor Klingenbach und Baumgarten.

Damengruppe aus Rudersdorf-Berg gewann den Floriani-Cup

Beim Parallelbewerb, dem  „Floriani-Cup 2022“  traten die zwölf schnellsten burgenländischen Bewerbsgruppen aus dem Jahr 2019, zum traditionellen Parallelbewerb um die begehrte Wandertrophäe an. Als Siegergruppe gingen die Damen aus Rudersdorf-Berg, vor den Gruppen aus Zillingtal, Jabing und Baumgarten hervor.

Von den vier Damengruppen, die an diesem Bewerb teilnahmen, qualifizierte sich die Gruppe aus Rudersdorf-Berg durch ihren heutigen Sieg für den Bundesfeuerwehrleistungsbewerb, der im August in St. Pölten stattfindet.

Unter den zahlreichen Ehrengästen konnte Bewerbsleiter und 1. Landesfeuerwehrkommandant-Stv. Harald Nakovich, Landesfeuerwehrreferenten Landesrat Heinrich Dorner und Landesfeuerwehrkommandanten Franz Kropf begrüßen. 

Respekt und Anerkennung zollte Landesfeuerwehrkommandant Franz Kropf den Bewerbsgruppen schon bei der Eröffnung und bedankte sich auch beim Organisatorenteam für die hervorragende Arbeit. „Ich bedanke mich bei allen Organisator:innen und Bewerter:innen des Bewerbes. Von der Feuerwehr Oberpullendorf, dem Bezirkskommando-Oberpullendorf bis hin zum Landesfeuerwehrkommando.

Die Ergebnisliste und Fotos finden Sie unter beigefügten Links.

Bewerbsergebnisse

Fotos von Bewerb

---------------

Der Leistungsbewerb (Löschangriff und Staffellauf)

Die Bewerbsgruppe besteht aus neun Feuerwehrmitgliedern und aus einem Ersatzmitglied. Der Feuerwehrleistungsbewerb wird in den Kategorien „Bronze“ bzw. „Silber“ auf acht Bewerbsbahnen am Sportplatz in Oberpullendorf als Parallelbewerb durchgeführt. Die Bewerbsgruppen müssen dabei mit den bei jeder Feuerwehr vorhandenen Geräten für die Brandbekämpfung (Tragkraftspritze, verschiedenste Schläuche und wasserführende Armaturen) rasch und fehlerfrei einen „trockenen“ Löschangriff auf ein imaginäres Brandobjekt vornehmen und danach einen Staffellauf absolvieren.

Beim Bewerb um das Leistungsabzeichen in Bronze sind die Aufgaben innerhalb der Gruppe fix zugeteilt. Beim Bewerb um das Feuerwehrleistungsabzeichen in Silber werden die verschiedenen Aufgaben in der Löschgruppe unmittelbar vor dem Bewerb ausgelost. Vier Bewerter überwachen die Arbeit der Gruppe und zeigen eventuelle Fehler auf, die dann mit Schlechtpunkten bewertet werden. 

Beim sportlichen Teil des Leistungsbewerbes – einem Staffellauf, Länge 8 x 50 m, gilt es, möglichst schnell ein Strahlrohr zu überbringen.

Text: BR Günter Prünner, Fotos: Presseteam LFV/LFLB

Wahl 2022

Hier finden Sie Informationen zu den Wahlen 2022:

www.lfv-bgld.at/wahl

Covid-19

Aktuelles zu Covid-19

Auch zu finden in Menü
News & Termine > Informationen zu Covid-19

Wir auf Facebook