Die Landesfeuerwehrschule Burgenland bietet eine Vielzahl an Lehrveranstaltungen an.
Um mehr Infos über einzelne Lehrveranstaltungen zu erhalten wählen Sie unten die entsprechende Lehrveranstaltung aus.


Auf vielfachen Wunsch stehen die Lernunterlagen zu den Lehrveranstaltungen der Landesfeuerwehrschule ab sofort in syBOS unter "Lehrgänge" > "Lehrgangsunterlagen" zur Verfügung.
Dadurch soll einerseits das Auffrischen von Ausbildungsinhalten auf den jeweils aktuellen Stand ermöglicht werden.

Andererseits soll auch das Einlesen in neue, vom Landesfeuerwehrverband auf Richtigkeit überprüfte, Inhalte möglich gemacht werden.
Auf die Möglichkeit und Sinnhaftigkeit des Anlegens von Sammelmappen mit allen  Lernunterlagen (zumindest im Feuerwehrhaus) wird verwiesen (Siehe Ausbildungsmappe ).

 

Lehrgangsbezeichnung: Atemschutz 1+2 - Lehrgang
Kürzel:     AS1+2
Ziele:    

Im AS1+2 erfolgt die Ausbildung zum Atemschutzgeräteträger. Es werden Kompetenzen, wie das richtige Ausrüsten als Geräteträger, das Gewöhnen an das Atemschutzgerät, die Gerätebedienung und Gerätekontrolle samt Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft, unter Beachtung der einschlägigen Sicherheitsbestimmungen, erworben.

Ebenfalls wird das Vorgehen im Innenangriff unter Beachtung von Schutzmaßnahmen, Durchsuchen und Belüften von Räumen, Durchführung der Außenüberwachung und die Zusammenarbeit im Trupp vermittelt.

Erläuterungen:

Zur Vermittlung wesentlicher Theorieteile ist vorgelagert der eAtemschutzbasis/Information-Lehrgang (eASI) zu absolvieren.

Voraussetzung für den AS1+2 ist die abgeschlossene TRMA2 sowie das Zertifikat ASI und ein Mindestalter von 17 Jahren. Darüber hinaus ist zu Lehrgangsbeginn eine maximal drei Jahre alte ärztliche ATS-Tauglichkeitsbescheinigung vorzulegen.

Anmerkung: Für den AS1+2 werden die Zertifikate AS1 und AS2 vergeben.
Dauer (1AE = 45 min.): 24

Covid-19

Aktuelles zu Covid-19

Auch zu finden in Menü
News & Termine > Informationen zu Covid-19

Wir auf Facebook

joomplu:1110