Die Landesfeuerwehrschule Burgenland bietet eine Vielzahl an Lehrveranstaltungen an.
Um mehr Infos über einzelne Lehrveranstaltungen zu erhalten wählen Sie unten die entsprechende Lehrveranstaltung aus.


Auf vielfachen Wunsch stehen die Lernunterlagen zu den Lehrveranstaltungen der Landesfeuerwehrschule ab sofort in syBOS unter "Lehrgänge" > "Lehrgangsunterlagen" zur Verfügung.
Dadurch soll einerseits das Auffrischen von Ausbildungsinhalten auf den jeweils aktuellen Stand ermöglicht werden.

Andererseits soll auch das Einlesen in neue, vom Landesfeuerwehrverband auf Richtigkeit überprüfte, Inhalte möglich gemacht werden.
Auf die Möglichkeit und Sinnhaftigkeit des Anlegens von Sammelmappen mit allen  Lernunterlagen (zumindest im Feuerwehrhaus) wird verwiesen (Siehe Ausbildungsmappe ).

 

Lehrgangsbezeichnung: Schadstoff 2 - Lehrgang
Kürzel:     SCHS2
Ziele:     Im SCHS2 werden aufbauend auf den BDS (bzw. SCHS1 oder SCHS1B) die Kompetenzen vermittelt, welche für den Schadstoffeinsatz mit den Möglichkeiten der Stützpunktfeuerwehren notwendig sind. Das Tragen von Chemikalienschutzanzügen ist wesentlicher Bestandteil dieser Ausbildung. In praktischen Übungen wird vor allem der Einsatz nach einem G2 und G3-Alarm gelernt und die Aufgaben und Möglichkeiten von Behörden, Stützpunktfeuerwehren und Fachfirmen kennengelernt.
Erläuterungen: Voraussetzungen für den 16 stündigen SCHS2 sind der abgeschlossene AS1 (od. ATSalt od. ATSI) und SCHS1 (od. GGalt od. ZKDTalt) sowie ein Mindestalter von 17 Jahren.
Anmerkung: Der SCHS2 ersetzt den CSA-Lehrgang. Es werden die Zertifikate SCH2 und CSA vergeben.
Dauer (1AE = 45 min.): 20

Covid-19

Aktuelles zu Covid-19

Auch zu finden in Menü
News & Termine > Informationen zu Covid-19

Wir auf Facebook

joomplu:1110