Das Coronavirus macht nicht nur im Einsatzfall Anpassungen seitens der Feuerwehren erforderlich. Auch der bereits Mitte März eingestellte Lehrbetrieb an den Landesfeuerwehrschulen bringt den Jahresplan 2020 ordentlich durcheinander. In einer Videokonferenz verständigten sich Feuerwehrpräsident Albert Kern und die Landesfeuerwehrkommandanten unter Berücksichtigung der aktuell vorliegenden Informationen der Schulleiter und vorbehaltlich der weiteren Entscheidungen der Bundesregierung und der Gesundheitsbehörden darauf, erst im Herbst 2020 den Schulbetrieb wieder aufzunehmen.

VORGANGSWEISE – LFS BURGENLAND
Wie an allen Landesfeuerwehrschulen wird also auch an der Landesfeuerwehrschule Burgenland der Ausbildungsbetrieb bis August ausgesetzt.

Daher erhalten nun Lehrgangsteilnehmer und ihre Kommandanten per Mail die entsprechenden Absagen von der Landesfeuerwehrschule.
Nach Abstimmung mit den einschlägigen Gremien des Landesfeuerwehrverbandes wird zeitgerecht das neue überarbeitete Lehrveranstaltungsprogramm für das 2.Halbjahr veröffentlicht.
Den abgesagten Teilnehmern und den KameradInnen aus den Wartelisten wird bei den Neuanmeldungen ein besonderer Vorrang eingeräumt.
Die Details des neuen Programmes samt Anmeldeprozedere werden demnächst veröffentlicht und versendet.

0
0
0
s2sdefault

Covid-19

Aktuelles zu Covid-19

Auch zu finden in Menü
News & Termine > Informationen zu Covid-19

Wir auf Facebook

joomplu:1110

Wir auf Youtube

LSZ-Info