„Wasser marsch!“ - Die TV-Challenge startet

Mit ihrem großartigen Einsatz bieten die Heldinnen und Helden der freiwilligen Feuerwehren Österreichs tagtäglich Hilfe, wo immer sie erforderlich ist. In acht Folgen der TV-Challenge „Feuer und Flamme“ sucht Andi Knoll ab Freitag, den 27. September, den besten freiwilligen Feuerwehrmann oder die beste freiwillige Feuerwehrfrau des Landes.

Zwölf Kandidatinnen und Kandidaten aus allen Bundesländern ziehen drei Wochen lang ins „ORF-Helden-Trainingscamp“ in Tulln in Niederösterreich. Dort treten sie in zwei Teams gegeneinander an und müssen in den Challenge-Sendungen jeweils drei Aufgaben meistern. Von einer Fachjury werden die Leistungen der Teams und der einzelnen freiwilligen Feuerwehrmänner und -frauen bewertet. Dabei zählen aber nicht nur Geschwindigkeit und Stärke, sondern auch Teamgeist und Problemlösungskompetenz.

Wer sich nach den acht Ausgaben gegen die Konkurrenz durchsetzen und den Sieg davontragen kann, erhält als Siegesprämie 50.000 Euro für die eigene freiwillige Feuerwehr – die Hälfte in bar, die andere Hälfte in Form eines Warengutscheins des Feuerwehrausstatters Pfeifer.

Anja Schriffl aus Rust kämpft für das Burgenland um den Sieg. Wir wünschen ihr alles Gute und viel Erfolg!

feuerundflamme.ORF.at

Quelle: ORF

0
0
0
s2sdefault

Wir auf Facebook

joomplu:1110

Wir auf Youtube

LSZ-Info