Neues LFV-FORUM vorgestellt - Einschulung von Höheren Feuerwehrführern zur Nutzung der neuen Plattform

Am 9.5.2019 wurde Abends der erste von mehreren geplanten Informationslehrgängen für Feuerwehrführer zur Einschulung in die Nutzung der neu aufgebauten Informationsplattform FORUM-LFV abgehalten.

Hier zuerst eine kurze Erläuterung wie es dazu kam: Im November 2018 wurde auf Beschluss des Landesfeuerwehrkommandostabes beim jährlichen „Info-Lehrgang Höhere Feuerwehrführer“ eine Zukunftswerkstatt durchgeführt und deshalb auch das Open Space als Veranstaltungsformat mit externen Beratern verwendet. Davor wurde mittels einem Befragungstool in syBOS erhoben, welche Wünsche und Vorstellungen die Führungskräfte für zukünftige Weichenstellungen im LFV haben. Diese Anregungen wurden in 6 Themenblöcke zusammengefasst und bildeten die Grundlage für die Open Space – Veranstaltung, welche der Komprimierung bzw. Findung zusätzlicher Änderungs-Aufgabenfelder diente.

Bis Dezember wurden diese Ergebnisse von einer Projektsteuergruppe aufgearbeitet. Als wesentlichstes Ergebnis wurde erkannt, dass sich die Führungskräfte zu wenig in Entscheidungsprozesse und Entwicklungen eingebunden fühlen, mehr zeitnahe Informationen über laufende Entwicklungen brauchen und ihre Meinung einbringen wollen. Daher wurde eine Plattform mit dem Namen FORUM-LFV entwickelt, wo dieser Informationsaustausch erfolgen kann und wird. Vorerst sind nur die Höheren Führungskräfte zur Nutzung eingeladen. Ihnen wird damit die gewünschte Möglichkeit geboten, Entwicklungen anzuregen, laufende Projekte zu beobachten und ihre zugeordneten Feuerwehren am laufenden zu halten. Ein großer Teil der Führungskräfte hat sich bereits registriert und war jetzt in Nutzungsdetails einzuführen.

Für die Zukunft ist, nach einem erfolgreichen Probebetrieb mit dieser geringeren Nutzerzahl, eine Erweiterung auf die Feuerwehrebene geplant.

Aufgabe der Projektsteuergruppe war und ist es, die gemeinsam niedergeschriebenen und laufend über das FORUM dazukommenden Themenfelder zu erfassen und zu verdichten sowie Bearbeitungsvorschläge an den Landesfeuerwehrkommandostab abzugeben. Dabei ist auch vorzuschlagen, wer die Bearbeitung jeweils durchführen sollte: Bereits existierende Referate bzw. Sachgebiete oder auch für die spezielle Themenbearbeitung eigens zusammenzustellende Arbeitsgruppen. Die Arbeit dieser Gremien wird in einem exklusiven Bereich im FORUM unterstützt und dokumentiert. Die Ergebnisse werden laufend für alle FORUM-User in den anderen FORUM-Bereichen transparent gemacht.

Lehrgangsleiter und Referent war der Leiter der Projektsteuergruppe, BR DI Christian Faymann. Zur Einführung stellte er in einem äußerst interessanten Impulsvortrag aktuelle und künftige Entwicklungen im IT-Bereich vor, welche mit Sicherheit auch die Feuerwehren und ihre Informations- und Datenaustauschsysteme betreffen. Danach stellte er die Möglichkeiten des neuen FORUM anhand bereits eingespeister Dokumente wie Anregungen und Aufarbeitungen vor. Laufende Zwischenfragen und Lösungsbeispiele rundeten die Abendveranstaltung mit dem gemeinsamen Appell ab: „Wir werden unsere noch nicht im FORUM integrierten Kollegen informieren und zur Teilnahme einladen!“

Ankündigung: Am 15.Mai ist in Oberwart der nächste Termin!

Autor: Josef Bader

  • Forum
  • Forum

0
0
0
s2sdefault

Wir auf Facebook

joomplu:1110

Wir auf Youtube

LSZ-Info