Die Landesfeuerwehrschule Burgenland bietet eine Vielzahl an Lehrveranstaltungen an. Zur schematischen Darstellung der Lehrveranstaltungen im Burgenland klicken Sie auf den Link (Schema), um Infos über die einzelnen Blöcke und die Voraussetzungen zu erhalten. Beachten Sie beim Durchsehen der Grafik vor allem die Legende, die der Erläuterung spezieller Einträge dient.

Um mehr Infos über einzelne Lehrveranstaltungen zu erhalten wählen Sie unten die entsprechende Lehrveranstaltung aus.

Lehrgangsbezeichnung: Feuerwehrführerschein - Lehrgang
Kürzel:     FWFS
Ziele:     Im FWFS werden die Kompetenzen erworben, die Feuerwehrmitglieder mit vorhandenem B-Führerschein zum Lenken von C-Feuerwehrfahrzeugen berechtigen. Durch theoretische und praktische Schulungen (am ersten und zweiten Lehrgangstag) sowie Übungsfahrten am dritten Lehrgangstag bei einer Fahrschule erfolgt die Vorbereitung auf die Prüfung. Diese ist in den nächsten Wochen mit eigenem Feuerwehrfahrzeug und Fahrtrainer der Feuerwehr abzurunden.
Erläuterungen: Voraussetzungen für den 32-stündigen FWFS sind die abgeschlossene TRMA2 sowie der mindestens 3-jährige Besitz eines B-Führerscheins sowie das Mindestalter von 21 Jahren.
Anmerkung:

Für Feuerwehrmitglieder mit Lenkberechtigung für die Klassen C, C1 oder D kann im LFKDO auch ohne Absolvierung des FWFS um Ausstellung des Feuerwehrführerscheins angesucht werden.

Dauer (1AE = 45 min.): 32

Wir auf Facebook